Geschichte2019-09-05T14:59:02+02:00

Februar 2002

Verkauf des ersten Lightbar- Systems und Trimble Vertragshändler

Geometius ist bereits seit 1996 Trimble-Importeur für die Niederlande und bietet Lösungen für Landvermessung, GIS- und Mapping sowie für den hydrographischen Sektor. Im Jahr 2002 ist Trimble an Geometius herangetreten, da ein niederländischer Landwirt Interesse an einer GPS Steuerhilfe hatte. Nach dem Verkauf der ersten Trimble Steuerhilfe profilierte sich Geometius als Trimble Ag-Händler für die Benelux-Länder.

April 2003

Erstes RTK-Autopilot-Lenksystem in Europa

Im Jahr 2003 wurde das erste RTK-GPS Autopilot-Lenksystem an einen BIO-Landwirtschaftsbetrieb verkauft, die mit automatischer Spurführung arbeiten wollten. Die Installation und Inbetriebnahme war anfangs eine Herausforderung, aber am Ende überzeugte das Lenksystem durch seine hohe Genauigkeit und es wurde in den Fachzeitschriften hoch gelobt.

Oktober 2003

Dennis Nijland übernimmt die Leitung der landwirtschaftlichen Sparte

Der derzeitige Geschäftsführer Dennis Nijland arbeitete früher in der Support-Abteilung mit dem Schwerpunkt auf den landwirtschaftlichen Produkten. Die Geschäftsführung von Geometius war einverstanden, und von da an kümmerte Dennis sich allein um Vertrieb, Service und Support für die landwirtschaftlichen Systeme. Er verkaufte in dieser Zeit verschiedene Steuerhilfen und einige RTK-Autopilot-Systeme. Darüber hinaus baute er das Händlernetz aus.

März 2006

Lieferungen für das Future Farming Flevoland Projekt

Dennis zog einen Auftrag für die Lieferung von 5 Basisstationen und 25 RTK-GPS Lenksysteme für das Projekt „Future Farming Flevoland“ an Land. Für die Installierung und Unterstützung wurde der erste Mitarbeiter eingestellt. Damit entstand auch die erste Landbau-Abteilung.

November 2006

Einführung AgroSPIN RTK Netzwerk

Im Herbst wurde das AgroSPIN RTK-Netzwerk eingeführt. Dieses flächendeckende RTK Netzwerk in den Niederlanden ist eine Revolution, weil die Flächen mit RTK-GPS Lenksystemen bewirtschaftet werden können, ohne dass eine mobile Basisstation erforderlich ist. Das Netzwerk sendet die Korrektursignale über das Mobilfunknetz an den Traktor. Mit dieser Technologie wurde der Standard für die gesamte Branche gesetzt.

November 2007

Entwicklung der Pflugsteuerung

Irgendwann wurde die Idee geboren, die Schnittbreitenverstellung eines Vario-Pfluges mit GPS zu steuern. Um dieses Projekt zu realisieren wurde ein ehemaliger Entwickler von CNH eingestellt. Er entwickelte in nur wenigen Monaten einen Prototyp, der im November zum ersten Mal erfolgreich in der Praxis getestet wurde.

März 2008

Erste RTK-GPS gestützte Gerätesteuerung TrueTracker

Auf dem Markt wuchs die Nachfrage nach RTK-GPS Steuerungen für Anbaugeräte- und Werkzeuglenkung. In Zusammenarbeit mit Trimble wurde daraufhin die Gerätesteuerung entwickelt, mit der sowohl der Traktor als auch die Anbaugeräte gelenkt werden können. Dadurch kann eine hohe Genauigkeit und Bedienerfreundlichkeit gewährleistet werden.

September 2008

Erstes Planierschild mit FieldLevel RTK- GPS Höhensteuerung

RTK-GPS kann nicht nur zur Spurführung, sondern auch für die genaue Höhensteuerung eingesetzt werden. Die FieldLevel RTK-Planiersysteme wurde auf ein Planierschild für umfangreiche Tests montiert. Die erfolgreichen Tests haben zu einer hohen Aufmerksamkeit in den Medien geführt, sodass bereits im gleichen Jahr verschiedene FieldLevel-Systeme verkauft wurden.

Januar 2009

Erste Sämaschine mit Mengen- und Teilbreitensteuerung FieldIQ

Im Januar führte Trimble das FmX Display ein und nur zwei Monate später wurde ein System zur Mengen- und Teilbreitenschaltung vorgestellt. Im Frühjahr wurde die erste Einzelkornsämaschine mit automatischer Mengendosierung, Teilbreitenschaltung und Säüberwachung aufgebaut. Die revolutionäre Neuerung besteht darin, dass der Autopilot und die Sämaschine mit dem gleichen (FMX) Display gesteuert werden können.

Juli 2010

Gründung der Agrometius BV

Die landwirtschaftliche Abteilung von Geometius war in der Zwischenzeit auf 10 Mitarbeiter aufgestockt und reif genug, auf eigene Faust weiterzumachen. Am 1. Juli 2010 wurde die Agrometius BV gegründet mit Dennis Nijland als Geschäftsführer. Um dies zu feiern, wurde in den Niederlanden und Belgien eine Vorführtour durchgeführt, die von vielen Besuchern besucht wurde, um die Systeme in der Praxis zu testen.

August 2010

Erster Drainagepflug mit RTK-GPS

RTK-gesteuertes Planieren ist mittlerweile ein großer Erfolg und es besteht hierfür ein wachsender Bedarf. Ebenso gibt es Bedarf an einem System, mit dem diese Technik an einer Entwässerungsmaschine, sogenannte Drainagepflüge, eingesetzt werden kann. Wir haben uns dieser Herausforderung gestellt: im Sommer wurde der erste Drainagepflug aufgebaut. Diese war mit zwei GPS-Empfängern ausgestattet; einer für die Spurführung und einer für die Tiefensteuerung. Dadurch mussten keine Vorarbeiten mehr durchgeführt werden und Arbeitskosten konnten eingespart werden.

April 2011

Teilflächenspezifische Mineraldüngerausbringung durch Greenseeker Einsatz

Das Trimble FmX-Display bietet umfangreiche Möglichkeiten zur teilflächenspezifischen Düngerausbringung. Es gab jedoch nur wenige Kunden die das FmX- Display für diesen Zweck eingesetzt haben. Für ein Projekt bekamen wir die Möglichkeit, eine Reihe von Greenseeker Pflanzensensoren zu installieren und damit die Mengensteuerung der Düngerstreuer zu übernehmen. Diese Kombination wird heute erfolgreich von vielen Landwirten zur Stickstoffdüngung im Getreide genutzt.